Fit for Future

Projekte "Innovation & Translation"

Studentischisches Unternehmertum fördern

Um studentisches Unternehmertum noch stärker zu fördern, wurde im Jahre 2023 die Gründung des Entrepreneurship Club Bern (ECB) angestossen. Der von UniBE und BFH Studierenden autonom geführte Verein hat bereits einen ersten Event organisiert. Weitere Anlässe sind in Planung. Dabei wird das Ziel verfolgt, in den Studierenden die Lust am Unternehmertum zu wecken. Es wird eine Plattform geschaffen, in der innovative Ideen und unternehmerische Fähigkeiten ausgetauscht werden können und sich Menschen mit ähnlichen Interessen vernetzen können.

Im Weiteren soll das unternehmerische Denken bei den Studierenden gefördert werden, indem die Vernetzung von Masterarbeiten mit Startups vereinfacht werden soll.
 

Innovation Guide

Forschung: Innovation Guide - Universität Bern (unibe.ch)

Der Innovation Guide gibt einen Überblick über die wichtigsten Unterstützungsmöglichkeiten für innovative und unternehmerische Projekte an der Universität Bern und im lokalen Ökosystem.
 

Project House

In diesem Projekt geht es darum, den Studierenden und Forschenden einen Platz für Innovationsprojekte anzubieten. Um Inspirationen zu sammeln, werden die Universitäten St. Gallen, Genf und die ETHZ besucht. Somit kann anschliessend ein fundiertes Konzept für einen kreativitäts- und innovationsfördernden Space erarbeitet werden.
 

Labor as a Service

Laborräume und allgemein Flächen für innovative Projekte sind begrenzt. Es wird also das Ziel verfolgt, neue Möglichkeiten zu prüfen, um Startups der Universität Bern genügend Laborräume anbieten zu können. Für die Vermietung von Labors an Spinoffs werden die Prozesse geklärt und Guidelines entwickelt.
 

Soziale Innovation

In den Sozial- und Geisteswissenschaften steht weniger die Produktentwicklung im Vordergrund, sondern Dienstleistungen, die einen Impact auf die Gesellschaft haben sollen. Soziale Innovation soll an der Universität Bern noch stärker gefördert werden. In einem ersten Schritt wird ein Mapping bestehenden Förderprogramme für Schweizer Universitäten erstellt. Darauf gestützt sollen in einem zweiten Schritt mögliche Förderinitiativen vorgeschlagen werden.

 

Stand: Oktober 2023